Sie waren auch nur Menschen

Persönlichkeiten

Ärger, Enttäuschung und Ängste kannten auch die Fürsten. Kein Wunder, denn ihr Leben war vom Standesbewusstsein und vom Wunsch nach Selbstdarstellung bestimmt. Auch einen Baumeister konnte das unter Druck setzen...

Jeder hat seine Rolle

Ob Fürst, Prinzessin oder Baumeister: Jeder musste seine Rolle erfüllen, und die war mitunter nicht einfach. Der Türkenlouis war enttäuscht über seinen mangelnden Erfolg auf dem politischen Parkett. Die Tochter des Markgrafen, Augusta Maria Johanna, musste einen Mann heiraten, den sie nicht kannte. Der temperamentvolle Baumeister Rossi geriet ständig in Streitereien.

Bildnis Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden-Baden.

Geltungsbedürftiger Bauherr

Ein erfolgreicher Generalleutnant – und trotzdem unzufrieden war Ludwig Wilhelm, der Türkenlouis. Ludwig Wilhelm von Baden-Baden

Domenico Egidio Rossi, Jagdschlossentwurf von 1697, Kupferstich um 1705; Staatliche Kunsthalle Karlsruhe.

Südliches Temperament

Der italienische Baumeister war begabt, kreativ und fleißig – aber wohl nicht einfach im Umgang. Domenico Egidio Rossi

Bildnis Prinzessin Augusta Maria Johanna von Orléans.

Ehe aus politischen Gründen

Auf ihre Hochzeit freute sich Prinzessin Augusta Maria Johanna nicht – ein fremder Mann und ein fremder Hof warteten auf sie. Augusta Maria von Orléans

Versenden
Drucken