Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Residenzschloss Rastatt aus den vergangenen Monaten.


38 Treffer

Residenzschloss Rastatt | Schloss Favorite Rastatt

Donnerstag, 4. August 2022 | Allgemeines

Ferienspaß in den Rastatter Schlössern

In den Sommerferien können Kinder das Schloss Favorite und das Residenzschloss Rastatt entdecken. Beim Ferienspaß erfahren sie spannendes zur Porzellansammlung, tauchen in die Geschichten ferner Länder ein oder lösen knifflige Rätsel. Im Anschluss gibt es verschiedene Bastelaktionen. Für den Ferienspaß ist eine Anmeldung auf der Website der Stadt Rastatt notwendig.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Donnerstag, 4. August 2022 | Sonstige Veranstaltungen

„Cocoon in the Red Residence“: Schloss und Museum am 13. August geschlossen

Im Ehrenhof des Residenzschlosses Rastatt findet am 13. August das Elektrofestival „Cocoon in the Red Residence“ statt. Aufgrund der Veranstaltung ist der Ehrenhof für Schloss- und Museumsgäste an diesem Tag nicht zugänglich. Schloss, Schlosskirche und das Wehrgeschichtliche Museum bleiben geschlossen. Der Besuch ist ab dem 14. August wieder möglich.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Freitag, 29. Juli 2022 | Allgemeines

Tag der Schwestern: Markgräfin Sibylla Augusta und Anna Maria Franziska

Der Tag der Schwestern am Sonntag, 7. August, ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein Anlass, um an Markgräfin Sibylla Augusta von Baden-Baden und ihre Schwester Anna Maria Franziska zu erinnern. Ein lebhaftes Doppelporträt im Appartement der Markgräfin im Residenzschloss Rastatt zeigt das Schwesternpaar

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Montag, 25. Juli 2022 | Sonstige Veranstaltungen

„Nick Cave & The Bad Seeds“ bei den Schlossfestspielen in Rastatt

Die australische Rockband „Nick Cave & The Bad Seeds“ spielt am 3. August im Ehrenhof des Residenzschlosses Rastatt und eröffnet das neue Rastatter Musikfestival. Aufgrund des Konzertes ist der Ehrenhof für die Schloss- und Museumsgäste an diesem Tag nicht zugänglich. Die Schlosskasse bleibt geschlossen. Der Besuch ist ab dem 4. August wieder möglich.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt | Schloss Bruchsal

Freitag, 22. Juli 2022 | Allgemeines

Eine besondere Freundschaft: Markgräfin Sibylla Augusta und Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn

Der Internationale Tag der Freundschaft am 30. Juli ist Anlass, an die einflussreiche freundschaftliche Verbindung zwischen der Markgräfin Sibylla Augusta von Baden-Baden und dem Speyerer Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn zu erinnern. Der Fürstbischof war geistlicher Berater in allen Regierungs- und Lebensfragen während Sibylla Augusta beim Bau der fürstbischöflichen Residenz beratend zur Seite stand.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Mittwoch, 20. Juli 2022 | Allgemeines

Vor 220 Jahren wurde der Schriftsteller Alexandre Dumas der Ältere geboren

Alexandre Dumas der Ältere wurde am 24. Juli 1802 – heute vor 220 Jahren – geboren. In einem seiner Werke, „Eine Reise an die Ufer des Rheins“ von 1838, schrieb der berühmte Autor historischer Abenteuerromane über seinen Besuch in Schloss Rastatt. Dumas interessierte sich für die Geschichte des Ortes und des Lebens bei Hofe der mächtigen Barockresidenz.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Mittwoch, 20. Juli 2022 | Allgemeines

Klingende Residenz: Konzerte im Ahnensaal – Führungsbetrieb eingeschränkt

Am 23. und 24. Juli ist das Vocalensemble Rastatt & Les Favorites zu Gast im Ahnensaal des Residenzschloss Rastatt. Aufgrund der Konzerte finden am 23. Juli keine Führungen in der Beletage statt. Am Sonntag, den 24. Juli sind Führungen ab 14 Uhr wieder möglich. Die Schlosskirche und das Wehrgeschichtliche Museum können am ganzen Wochenende besichtigt werden.

Detailansicht
Residenzschloss Rastatt

Donnerstag, 30. Juni 2022 | Sonstige Veranstaltungen

Tagung zu den Kriegsverbrecherprozessen im Residenzschloss Rastatt

Die Rastatter Prozesse gegen Täter des Nationalsozialismus zählen zu den größten Kriegsverbrecherprozessen Deutschlands. Bei einer wissenschaftlichen Tagung im Residenzschloss Rastatt werden am Donnerstag, dem 7. Juli, neue Ergebnisse präsentiert. Die Tagung wird ausgerichtet von der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein in Kooperation mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg sowie der Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte, dem Förderverein Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte und dem Kreisarchiv Rastatt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist noch bis zum 3. Juli möglich.

Detailansicht