Im Auftrag des Markgrafenpaares

Architekten, Maler und Bildhauer lassen ein barockes Gesamtkunstwerk entstehen. Stilgeschichte


Barock am Oberrhein

Markgraf Ludwig Wilhelm baute eine monumentale Residenz nach dem Vorbild von Versailles. Schloss & Garten


Zu Besuch beim Markgrafen

Hinsehen lohnt sich: Kostbare und spannende Details sind in den Schlossräumen zu finden. Ihr Besuchserlebnis


Strahlender Festsaal

Hier empfing das Markgrafenpaar hohe Gäste, umgeben von den Porträts ihrer Ahnen. Vorraum & Ahnensaal


Attraktion im Schloss

Begegnung mit der Markgräfin: Spannende Kostümführungen machen Laune.


Schlafzimmer in Rot und Gold

Die Markgräfin besaß einen überragenden Kunstsinn: Ihr Appartement beweist es.


Auf dem Weg zum Ahnensaal

Das repräsentative Treppenhaus nutzen alle Besucher – früher und auch heute noch. Erdgeschoss & Treppenhaus


Das Schloss als Zentrum

Typisch für eine barocke Residenz: Schloss, Garten und Stadt sind symmetrisch angelegt.


So wird Geschichte lebendig

Kostümführung, Schlossfest, Open Air: Rastatt bietet Erlebnisse für die ganze Familie.


Schloss Rastatt ist die erste der Barockresidenzen am Oberrhein. Die imposante Anlage demonstriert in ihrer Gesamtarchitektur anschaulich eine geometrische Einheit von Stadt und Garten mit dem Schloss als Mittelpunkt.

Unsere Highlights - Ihr Besuchserlebnis

Der Mittelpunkt des Schlosses

Vorraum und Ahnensaal

Elegante Räume für die Markgräfin

Das Appartement

Exotik in Rastatt

Das Lackkabinett

Die Auffindung des Heiligen Kreuzes

Das Deckengemälde

Rastatt hat eine Residenz wie kaum eine andere: Das bunte Führungsangebot bietet viele Möglichkeiten, das Schloss und die repräsentativen Prunkräume der Markgrafen zu erleben. Open-Airs und viele Feste für die ganze Familie machen Rastatt noch attraktiver. Ihr Besuchserlebnis

Werbemotiv zum Themenjahr 2015 der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Themenjahr 2015

Die Staatlichen Schlösser und Gärten präsentieren die Epoche des Barock in Rastatt sowie in weiteren 15 Monumenten. Barockjahr Rastatt

Klingende Erlebnisse

Auch 2015 finden im Residenzschloss Rastatt wieder musikalische Highlights statt. Konzerte in Rastatt

Teddy-Show

Teddy live

Tedros „Teddy“ Teclebrhan ist mit seinem ersten Live-Programm auf Deutschlandtour und kommt am 5. Juni auch nach Rastatt. Comedy im Ehrenhof

Bülent Ceylan

Bülent Ceylan live

Der Mannheimer Comedian Bülent Ceylan kehrt am 6. Juni 2015 mit seiner neuen Show „Haardrock“ in den Ehrenhof der Residenz zurück. „Haardrock“ im Ehrenhof

Gruppenprogramm

Gemeinsam unterwegs

Unsere Gruppenangebote in Schloss Rastatt bieten Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Gruppenprogramm

Schulklassenprogramm Teaser

Geschichte hautnah

Tauchen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern ein in die Welt der Herrscher, Ritter und Mönche. Schulklassenprogramm

Die Gutscheinkarte

Gutscheinkarte

Schenken Sie Ihren Freunden eine ganz besondere Entdeckungsreise in die Welt der Schlösser und Gärten. Gutscheinkarte

Innenansicht der Schlosskirche Rastatt.

Rettung vor dem Zerfall

Viel Fingerspitzengefühl ist notwendig, um die fragile Schönheit der Schlosskirche für die Nachwelt zu erhalten. Die Restaurierung

Bildnis der Markgräfin Sibylla Augusta.

Anspruchsvolle Aufgaben

Ein zerstörtes Land, sieben Jahre Exil und leere Kassen – als Regentin hatte es Sibylla Augusta nicht leicht. Die „Landesmutter“

Domenico Egidio Rossi, Jagdschlossentwurf von 1697, Kupferstich um 1705; Staatliche Kunsthalle Karlsruhe.

Südliches Temperament

Der italienische Baumeister war begabt, kreativ und fleißig – aber wohl nicht einfach im Umgang. Domenico Egidio Rossi

Geltungsbedürftiger Bauherr

Ein erfolgreicher Generalleutnant mit einer reichen Frau – und trotzdem unzufrieden. Ludwig Wilhelm von Baden-Baden

Verzweifelte Mutter

Die geistliche Laufbahn, die Sibylla Augusta für ihn bestimmt hatte, lag dem Prinzen August Georg nicht. Domherr mit Affären

Versenden
Drucken